Angebote zu "Dampflokomotive" (44 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Eisenbahn
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Entdeckungsreise für Kinder in die Welt der Eisenbahnen: Was passiert an einem Bahnhof? Wie funktioniert eine Dampflokomotive? Alle wichtigen Fragen rund um das Thema Eisenbahn werden verständlich, spannend und mit zahlreichen Bildern beantwortet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Dampflokomotive - Technik und Funktion
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie funktioniert eigentlich eine Dampflokomotive? Dieser Sammelband - entstanden aus Sonderausgaben des Fachmagazins ´´Eisenbahn-Journal´´ - beantwortet alle Fragen rund um Technik und Funktion. Behandelt werden nicht nur Kessel, Dampfmaschine, Zylinder, Triebwerk, Steuerung und Laufwerk, sondern auch die sonstige Ausrüstung einer Dampflok wie etwa die Bremsen, die Bedienelemente im Führerhaus oder die Schmiervorrichtungen. Tendern ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Breiten Raum nimmt die Darstellung von Sonderbauarten ein. Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Dampflokfans, vorbildorientierte Modellbahner und Technikinteressierte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Reichsbahn-Dampflokomotiven
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lokomotivbild-Archiv von Carl Bellingrodt steht für außergewöhnlich qualitätsvolle Eisenbahnaufnahmen. Hier sind nicht nur Lokomotivstandardaufnahmen zu finden. Dank Carl Bellingrodts weitblickender Entscheidung, auch Wert auf die Darstellung der Eisenbahnen in der schönen deutschen Landschaft zu legen, lassen die hervorragenden Aufnahmen den Betrachter eintauchen in das längst vergangene Flair der Reichsbahn. Nachdem die Erstauflage des heute längst zu den Klassikern zählenden Bildbandes ´´Reichsbahn-Dampflokomotiven - Aus dem berühmten Lokomotiv-Bildarchiv von Carl Bellingrodt´´ lange Jahre vergriffen war, liegt die Neuauflage in heutiger, bestmöglicher Wiedergabequalität vor. Außerdem wurde das Buch um einige Aufnahmen aus den Bänden ´´Elektrolokomotiven´´ und ´´Bundesbahn-Dampflokomotiven´´ ergänzt. Rund 250 Bilder aus der Reichsbahnzeit lassen den Betrachter noch einmal eintauchen in die alten Zeiten. Reizvolle Landschaftsaufnahmen bilden die Kulisse zur Dokumentation des damaligen Lokeinsatzes

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.08.2019
Zum Angebot
Giganten auf Schienen - Dampflokomotiven, DVD
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Früher waren die schwarzen dampfenden Riesen der Inbegriff für die Eisenbahn. Zu den Größten zählen der Big Boy in den USA, die QJ in China oder die 241 in Frankreich. Aber auch Deutschland hat große Lokomotiven zu bieten. Zu nennen ist die Baureihe 06, aber auch die 01. Mit ihren großen 2 Meter hohen Rädern flößten die über 100 Tonnen schweren Maschinen jedem Respekt ein. Unterstützt von alten Länderbauarten und von neuen Einheitsbaureihen ist die Baureihe 01 in den dreißiger Jahren die Schnellzuglok überhaupt. Der Film zeigt die Giganten der Schiene in alten Szenen in vielen Jahrzehnten im Einsatz. Aber auch der Museumsbetrieb heute begeistert den Zuschauer. Dazu kommen Güterzug- und Schnellzugloks im Planbetrieb. 58 Minuten Volldampf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Treffurt und seine Eisenbahnen
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie wirkt sich der Bau einer Eisenbahnverbindung auf das Leben der Anwohner, auf die Infrastruktur der Region, auf die Stadtplanung oder auf die Landschaft aus? Welche Folgen hat eine spätere Stilllegung und wie abhängig ist die Betreibung einer Strecke von Politik, Ideologie und Zeitgeschehen? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortet Günter Fromm in seinem mit vielen Fotos versehenen Buch über den regionalen Eisenbahnanschluss des Städtchens Treffurt an der Werra, im unmittelbaren Grenzbereich der damaligen DDR gelegen. Autor Günter Fromm, fester Einband, 250 Seiten mit 302 Abbildungen, darunter 120 s/w Fotos, 15 Farbfotos, 135 Zeichnungen und 32 Tabellen. Die Geschichte der Vogteier Bimmel von Mühlhausen nach Treffurt, der Werratalbahn von Schwebda über Treffurt nach Wartha VORWORT: --- Treffurt und seine Eisenbahnen. Heute sind sie nur noch Geschichte. Durch die Teilung Deutschlands nach dem zweiten Weltkrieg verlor Treffurt 1952 seinen Bahnanschluß. Genau fünfzig Jahre war der Ort über den eisernen Schienenweg mit dem Weltverkehr verbunden. Dann folgten Jahrzehnte der Stagnation, ja des Rückgangs, bis im November 1989 die innerdeutsche Grenze fiel. Die Pfiffe von Dampflokomotiven werden wohl nie wieder durch das Werratal bis hinauf zur Adolfsburg hallen. Hoffen wir aber trotzdem, dass Treffurt seine alte Bedeutung als Ausflugsort wiedererlangt, denn die wunderbare Landschaft ist heute mindestens genauso attraktiv und sehenswert wie vor Jahrzehnten, als zur Sommerszeit Tausende von Menschen allwöchentlich das romantische Städtchen unterhalb der Burg Normannstein besuchten; besonders im Frühjahr, wenn unzählige Kirschbäume das Werratal in ein weißes Blütenmeer verwandeln. In Mühlhausen (Thüringen) gebürtig war ich schon in meiner Kindheit und Jugendzeit mit dem Werrastädtchen eng verbunden und erinnere mich gern an viele Ausflüge, die mich in das neue Freibad und auf die Adolfsburg führten, von hoch oben den Bahnhof wie eine Spielzeugeisenbahn betrachtend. Mit diesem Beitrag zur Eisenbahngeschichte Thüringens soll versucht werden, Entwicklung und Niedergang der Eisenbahnen Treffurts und seiner Umgebung nachzuzeichnen. Danken möchte ich besonders den Herren Helmut Grimm, Treffurt, und Reiner Schmalzl, Heyerode, die wertvolle Aufzeichnungen und historische Fotos zur Verfügung stellten. Diese Arbeit widme ich meiner lieben Frau Anneliese, die mein Schaffen und mein Hobby jahrelang und verständnisvoll unterstützte. Erfurt, im März 1993 Günter Fromm INHALT: --- Vorwort Aus der Geschichte der Stadt Treffurt Zur Ur- und Frühgeschichte im Treffurter Raum Die Sage von der Gründung der Stadt und der Burg Die Herren von Treffurt und die Baugeschichte ihrer Stammburg Die Verwaltung der Ganerbschaft Treffurt Die Ganerbschaft Treffurt in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung Treffurt im Bauernkrieg Treffurt im Dreißigjährigen Krieg Die Entwicklung Treffurts im 19. Jahrhundert Zur Vorgeschichte einer Eisenbahn im mittleren Werratal Bau und Eröffnung der Teilstrecke Schwebda - Treffurt und ihre Entwicklung bis 1907 Bf Schwebda Haltepunkt Treffurt Bau und Eröffnung der Teilstrecke Treffurt - Wartha (W) und ihre Entwicklung bis 1911 Die Bahnhöfe der Strecke Treffurt - Wartha (W) Bf Treffurt, Bf Falken Bf Frankenroda Bf Mihla, Hp Buchenau, Bf Creuzburg (W) Bf Wartha (W) Vorbereitung, Bau und Eröffnung der Strecke Mühlhausen (Thür) - Treffurt Die Bahnhöfe der Strecke Mühlhausen (Thür) - Treffurt Bf Mühlhausen (Thür) Bf Oberdorla Bf Langula Bf Heyerode, Bf Diedorf Bf Wendehausen, Hp Normannstein, Hp Feldmühle Bf Treffurt Die Entwicklung des Postwesens in und um Treffurt Die Entwicklung der Eisenbahn in Treffurt und auf den anschließenden Strecken von 1912 bis zum Kriegsende 1945 Treffurt und seine Eisenbahnen von 1945 bis zu ihren Stillegungen Anhang Empfangsgebäude und Güterschuppen auf Haltestelle Treffurt Umbau Empfangsgebäude und Güterschuppen auf Bahnhof Treffurt Lokomotivschuppen mit Anbau auf Bahnhof Treffurt Erweiterung des Lokomotivschuppens auf Bahnhof Treffurt Wasserturm und Kohlebansen auf Bahnhof Treffurt Entwurf zu einem Empfangsgebäude mit Güterschuppen auf Bahnhof Falken Entwurf zu einem Abortgebäude mit Stall und Spritzenraum auf Bahnhof Falken Entwurf zu einem Empfangsgebäude mit Güterschuppen auf Bahnhof Wendehausen Entwurf zu einem Abortgebäude mi

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Eisenbahn im Osten
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Noch lange nach dem Zweiten Weltkrieg waren bei der Deutschen Reichsbahn der DDR die Dampflokomotiven unverzichtbar. Viele der Maschinen stammten noch aus der Vorkriegszeit. Dementsprechend waren die Loks verschlissen. Erst ab dem Jahr 1952 ´´rekonstruierte´´ die Deutsche Reichsbahn die vorhandenen Loks oder baute komplett neue Fahrzeuge. Zu den neuen Maschinen gehörten nicht nur neue Dampflokomotiven, sondern auch dieselgetriebene Fahrzeuge und moderne E-Loks. Für die ostdeutsche Staatsbahnen war dieser Strukturwandel ein gigantisches Projekt. Neben den rekonstruierten Loks der Nachkriegszeit stellt das Buch auch die Neuentwicklungen der einzelnen Lokomotiven bis zur Wende vor. Ausführliche technische Daten und eine Vielzahl von hervorragenden Bildern vervollständigen die Geschichte der Deutschen Reichsbahn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Was ist was: Eisenbahn - Technik auf Schienen
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einfach schlau schauen! Dieser spannende Film aus der bekannten Dokumentarfilmreihe WAS IST WAS TV vermittelt Kindern und Familien wissenswerte Antworten zu allen Fragen rund ums Thema. ´´Bitte einsteigen und Türen schließen!´´ So beginnt die spannende Zugfahrt mit WAS IST WAS. Was macht ein Lokführer? Wie funktioniert eine E-Lok? Dieser Film blickt hinter die Kulissen und zeigt vom Start am Bahnhof bis hin zu den Sicherheitschecks, was alles bei einer Zugfahrt passiert. Unterwegs erfahren wir, wer die Eisenbahn erfand und wie eine Dampflokomotive ins Rollen kommt. Und wie schaut der Zug der Zukunft aus? Technik, Geschichte, Abenteuer! WAS IST WAS zeigt die Faszination Eisenbahn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Eisenbahnen in Polen, DVD
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis heute sind in Polen täglich Dampflokomotiven unterwegs. Ausgangspunkt ist das legendäre Bahnbetriebswerk Wolsztyn, früher Wollstein. Doch die polnische Eisenbahnverwaltung PKP ist keineswegs rückwärtsgewandt. Elloks und Dieselloks haben eigentlich längst den Dampfbetrieb abgelöst. Der Film begleitet durch die alte und moderne Traktion in Polen. Gezeigt wird der Dampfbetrieb gestern und die moderne PKP heute. Nebenbei wird die Geschichte deutscher Fahrzeuge, die im Krieg in Polen geblieben sind, erzählt. Ein Besuch bei den Museumseisenbahnen und dem Museum in Warschau ist auch dabei. Ein Film über das Eisenbahnland Polen, das noch immer seine preußischen Wurzeln erkennen lässt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die Dampflokomotiven der Baureihen 50 bis 53 de...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Buchreihe ¿Lokomotiven Deutscher Eisenbahnen - Verzeichnis aller deutschen Triebfahrzeuge´´ wendet sich an alle Eisenbahnfreunde, die in ebenso kompakter wie umfassender Form die wichtigsten Informationen zum Lebenslauf einer Lokomotive suchen. Die ersten vier Bände behandeln die Dampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn (nach Einführung des neuen Nummernplans von 1925), der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR. Enthalten sind sämtliche in den Reichsbahn-Bestand eingereihten Fahrzeuge aus Übernahmen z.B. von Privatbahnen (Hafenbahn Bremen, Saargebiet, Lübeck-Büchener-Eisenbahn, Braunschweigische Landes-Eisenbahn, Lokalbahn Aktien-Gesellschaft und Lausitzer Eisenbahn AG, Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn, Prignitzer Eisenbahn, Wittenberge-Perleberger Eisenbahn, Eutin-Lübecker Eisenbahn, Kreis Oldenburger Eisenbahn, Schipkau-Finsterwalder Eisenbahn) oder auch von anderen Staatsbahnen (Österreich, Tschechoslowakei, Litauen, Lettland, Polen, Belgien jugoslawien, Luxemburg) oder sonstiger Herkunft. Neben den Fahrzeuglisten, in denen der Lebenslauf einer jeden Maschine angegeben wird, gibt es zu der jeweiligen Baureihe eine kurze Erläuterung mit den wichtigsten technischen Daten sowie Fotos, welche die Fahrzeuge im Portrait zeigen. Dieser zweite Band der Reihe widmet sich den Baureihen 50 bis 53. Die i´E-Güterzug-lokomotiven der Baureihen 50 und 52 nehmen mit zusammen rund 10 000 gebauten Exemplaren den weitaus umfangreichsten Raum in diesem Buch ein. Dabei wird insbesondere bei der auch als ¿Kriegslokomotive´´ bezeichneten Baureihe 52 der Verbleib der Lokomotiven im In- und Ausland mit zahlreichen Bildern umfangreich dokumentiert. Die Baureihe 51 bestand aus gerade einmal 16 tschechoslowakischen C´C-Mallet-Lokomotiven, die während des Zweiten Weltkriegs für wenige Jahre zum Bestand der Reichsbahn zählten. In der Baureihe 53 wurden alle C-gekuppelten Güterzuglokomotiven zusammengefasst: zunächst die von den deutschen Länderbahnen übernommenen Bauarten und später auch die jener Staatsbahnen, die ab 1938 in die Deutsche Reichsbahn integriert worden waren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot