Angebote zu "Eisenbahn-Gesellschaft" (359 Treffer)

Kategorien

Shops

Berlin-Anhaltische Eisenbahn-Gesellschaft
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Berlin-Anhaltische Eisenbahn-Gesellschaft (kurz: BAE) war eine Eisenbahngesellschaft in Preußen. Die von ihr erbaute Anhalter Bahn führte bereits 1841 von Berlin nach Köthen und war damit eine der ersten Ferneisenbahnen in Deutschland.Die Berlin-Anhaltische Eisenbahn-Gesellschaft war im 19. Jahrhundert für mehr als vier Jahrzehnte eines der bedeutendsten Eisenbahnunternehmen Deutschlands. Neben der eigentlichen Anhalter Stammbahnstrecke schuf sie in dieser Zeit ein Netz von wichtigen Eisenbahnverbindungen zwischen Berlin und dem nördlichen Teil des Königreichs Sachsen, der preußischen Provinz Sachsen sowie dem Herzogtum Anhalt, das schließlich eine Länge von rund 430 Kilometern umfasste.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Berlin-Dresdener Eisenbahn-Gesellschaft
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Berlin-Dresdener Eisenbahn-Gesellschaft war eine Eisenbahngesellschaft in Preußen. Sie war Eigentümer der Bahnstrecke Berlin Dresden. Die Gesellschaft wurde 1872 gegründet, um eine direkte Eisenbahnverbindung zwischen Berlin und Dresden zu erbauen. Eröffnet wurde die Strecke am 17. Juni 1875. Die Gesellschaft befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits in finanziellen Schwierigkeiten. Um einen Konkurs zu vermeiden, ermöglichte die preußische Staatsregierung eine staatlich garantierte Anleihe. Im Gegenzug wurde ab dem 1. Oktober 1877 die Betriebsführung der preußischen Staatsbahn übertragen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Berlin-Dresdener Eisenbahn-Gesellschaft
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Berlin-Dresdener Eisenbahn-Gesellschaft war eine Eisenbahngesellschaft in Preußen. Sie war Eigentümer der Bahnstrecke Berlin Dresden. Die Gesellschaft wurde 1872 gegründet, um eine direkte Eisenbahnverbindung zwischen Berlin und Dresden zu erbauen. Eröffnet wurde die Strecke am 17. Juni 1875. Die Gesellschaft befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits in finanziellen Schwierigkeiten. Um einen Konkurs zu vermeiden, ermöglichte die preußische Staatsregierung eine staatlich garantierte Anleihe. Im Gegenzug wurde ab dem 1. Oktober 1877 die Betriebsführung der preußischen Staatsbahn übertragen.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Der Betrieb der Berliner Pferde-Eisenbahn-Aktie...
14,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Betrieb der Berliner Pferde-Eisenbahn-Aktiengesellschaft und der Neuen Berliner Pferdebahn-Gesellschaft von 1887-1896 ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1897.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Der Betrieb der Berliner Pferde-Eisenbahn-Aktie...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Betrieb der Berliner Pferde-Eisenbahn-Aktiengesellschaft und der Neuen Berliner Pferdebahn-Gesellschaft von 1887-1896 ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1897.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Die neue Rheinbrücke bei Düsseldorf und die Kle...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft gehörte neben der Köln-Mindener und der Bergisch-Märkischen zu den drei großen Eisenbahn-Gesellschaften, die ab der Mitte des 19. Jahrhunderts vor allem das Rheinland und das Ruhrgebiet (im heutigen Nordrhein-Westfalen und nördlichen Rheinland-Pfalz) durch die Eisenbahn erschlossen haben. Am 1. Juni 1860 wurde die Cöln-Crefelder Eisenbahn von der Rheinischen Eisenbahn übernommen und deren 53 Kilometer lange Strecke von Köln nach Krefeld 1863 um weitere 65 Kilometer über Goch bis Kleve verlängert. Von dort baute sie 1865 eine Bahnstrecke über die Griethausener Eisenbahnbrücke, das Trajekt Spyck-Welle und Elten ins niederländische Zevenaar. Dadurch erhielt die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft nicht nur einen Anschluss an die niederländischen Nordseehäfen, sondern wurde auch Teil einer lukrativen Durchgangsstrecke nach Süddeutschland und der Schweiz.Der Ursprungsbau der Hammer Eisenbahnbrücke (benannt nach dem Stadtteil Düsseldorf-Hamm) war eine zweigleisige Brücke der Bergisch-Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft bei Stromkilometer 738, erbaut ab April 1868 und als erste feste Rheinbrücke in Düsseldorf am 24. Juli 1870 eingeweiht. Sie war nach dem preußischen König Wilhelm I. König-Wilhelm-Brücke (bzw. König-Wilhelm-Eisenbahn-Rheinbrücke) benannt. (Wiki)Der vorliegende Band ist mit 18 S/W-Abbildungen und 31 Tafeln illustriert.Nachdruck der Originalauflage von 1898.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Officielle Karte der Eisenbahnen Deutschlands u...
25,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Außenformat (Breite x Höhe) 56,1 x 47 cm - Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 53 x 44 cm. Grenz-und flächenkolorierte Karte. Reprint. PLANO ---Zwischen der Fahrt der ersten Eisenbahn 1835 in Deutschland von Nürnberg nach Fürth, der Eröffnung der ersten Thüringer Eisenbahnstrecke 1846 von Halle über Weißenfels nach Weimar bis zur jetzt im Reprint erschienen "Officiellen Karte der Eisenbahnen Deutschalnd`s und der angrenzenden Länder 1862/1863" waren nur 27 bzw. 16 Jahre vergangen.Die größeren Städt Deutschlands waren ohne Probleme mit der Eisenbahn erreichbar. Gerade dadurch wurde eine solche umfangreiche Karte notwendig. So finden wir auf der Karte die Aufschrift:"Ein unentbehrliches Hülfsmittel für jeden Geschäftsmann, jeden Kaufmann oder Spediteur, wie überhaupt Alle, welche mit dem Eisenbahnwesen in Berührung stehen."Entworfen wurde die Karte von W. Hartmann. Neben der farbliche Kennzeichnung der Herzogtümer finden wir neben den bestehenden Bahnstrecken auch die zahlreichen noch 1862/63 im Bau befindlichen Strecken.Für den geschichtlich interessierten Eisenbahnfreund wird die Karte auf jeden Fall eine Bereicherung sein.EISENBAHN IN DEUTSCHLAND 1835-1848: --- Nürnberg - Fürth, Leipzig - Dresden, Berlin - Potsdam / Zehlendorf, erste Dampfeisenbahn in Preußen, Braunschweig - Harzburg / Wolfenbüttel, erste deutsche Staatsbahn, Düsseldorf Rheinknie Elberfeld (heute Wuppertal) Düsseldorf-Elberfeider Eisenbahn-Gesellschaft, Magdeburg - Leipzig Cöthen, Halle, Magdeburg-Leipziger Eisenbahn, Köln - Herbesthal (Staatsgrenze) Müngersdorf, Lövenich Düren, Aachen Rheinische Eisenbahngesellschaft, München - Augsburg - München-Augsburger Eisenbahn, Frankfurt am Main - Wiesbaden / Taunus-Eisenbahn, Berlin - Dessau / Wittenberg, Berlin-An haltische Eisenbahn-Gesellschaft, Mannheim - Haltingen / Karlsruhe, Freiburg, Großherzoglich Badische Staatseisenbahnen, Hamburg - Bergedorf / Hamburg-Bergedorfer Eisenbahn, Berlin-Hamburger Bahn, Berlin - Stettin / Berlin-Stettiner Eisenbahn, Leipzig - Hof (Saale) / Reichenbach, Werdau, Sächsisch-Bayerische Eisenbahn, Königlich Sächsische Staatseisenbahnen, Berlin - Frankfurt (Oder) /Berlin-Frankfurter Eisenbahn, Magdeburg - Halberstadt / Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn, Hannover - Vechelde / Lehrte, Peine, Königlich Hannoversche Staatseisenbahnen, Köln-Klettenberg / Rolandseck / Brühl, Bonn, Bonn-Cölner Eisenbahn, Altona - Kiel / Altona-Kieler Eisenbahn-Gesellschaft, Hof - Lindau / Nürnberg, Kempten, Ludwig-Süd-Nord-Bahn, Königlich Bayerische Staats-Eisenbahnen/ Frankfurt (Oder) - Breslau / Liegnitz, Bunzlau, Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn, Lehrte - Celle /?Königlich Hannoversche Staatseisenbahnen, Bruchsal - Friedrichshafen / Stuttgart, Ulm, Königlich Württembergische Staats-Eisenbahnen, Dresden - Görlitz / Bautzen, Sächsisch-Schlesische Eisenbahn, Köln-Deutz - Minden / Duisburg, Dortmund, Köln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft, Halle (Saale) - Gerstungen / Weißenfels, Erfurt, Eisenach, Thüringische Eisenbahn-Gesellschaft, Lehrte - Hildesheim / Königlich Hannoversche Staatseisenbahnen, Frankfurt am Main - Heidelberg / Darmstadt, Main-Neckar-Eisenbahn, Potsdam - Magdeburg / Brandenburg, Berlin-Potsdam-Magdeburger Eisenbahn, Celle - Harburg / Uelzen, Königlich Hannoversche Staatseisenbahnen, Frankfurt am Main / Höchst - Bad Soden am Taunus/ Sodener Aktiengesellschaft, Mannheimer Rheinschanze, Neustadt an der Haardt, Pfälzische Ludwigsbahn, Elberfeld - Dortmund / Hagen, Bergisch-Märkische Eisenbahn-Gesellschaft, Hannover - Minden / Wunstorf, Stadthagen, Königlich Hannoversche Staatseisenbahnen, Bremen - Wunstorf / Verden, Nienburg, Königlich Hannoversche StaatseisenbahnenEISENBAHN IN DEUTSCHLAND 1849-1862: --- Grebenstein -Hümme / Friedrich-Wilhelms Nordbahn-Gesellschaft, Hümme - Bad Karlshafen / Trendelburg,, Carlsbahn der Friedrich-Wilhelms Nordbahn-Gesellschaft, Frankfurt am Main - Offenbach am Main / Frankfur

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Die neue Rheinbrücke bei Düsseldorf und die Kle...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft gehörte neben der Köln-Mindener und der Bergisch-Märkischen zu den drei großen Eisenbahn-Gesellschaften, die ab der Mitte des 19. Jahrhunderts vor allem das Rheinland und das Ruhrgebiet (im heutigen Nordrhein-Westfalen und nördlichen Rheinland-Pfalz) durch die Eisenbahn erschlossen haben. Am 1. Juni 1860 wurde die Cöln-Crefelder Eisenbahn von der Rheinischen Eisenbahn übernommen und deren 53 Kilometer lange Strecke von Köln nach Krefeld 1863 um weitere 65 Kilometer über Goch bis Kleve verlängert. Von dort baute sie 1865 eine Bahnstrecke über die Griethausener Eisenbahnbrücke, das Trajekt Spyck-Welle und Elten ins niederländische Zevenaar. Dadurch erhielt die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft nicht nur einen Anschluss an die niederländischen Nordseehäfen, sondern wurde auch Teil einer lukrativen Durchgangsstrecke nach Süddeutschland und der Schweiz.Der Ursprungsbau der Hammer Eisenbahnbrücke (benannt nach dem Stadtteil Düsseldorf-Hamm) war eine zweigleisige Brücke der Bergisch-Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft bei Stromkilometer 738, erbaut ab April 1868 und als erste feste Rheinbrücke in Düsseldorf am 24. Juli 1870 eingeweiht. Sie war nach dem preußischen König Wilhelm I. König-Wilhelm-Brücke (bzw. König-Wilhelm-Eisenbahn-Rheinbrücke) benannt. (Wiki)Der vorliegende Band ist mit 18 S/W-Abbildungen und 31 Tafeln illustriert.Nachdruck der Originalauflage von 1898.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Officielle Karte der Eisenbahnen Deutschlands u...
19,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Außenformat (Breite x Höhe) 56,1 x 47 cm - Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 53 x 44 cm. Grenz-und flächenkolorierte Karte. Reprint. PLANO ---Zwischen der Fahrt der ersten Eisenbahn 1835 in Deutschland von Nürnberg nach Fürth, der Eröffnung der ersten Thüringer Eisenbahnstrecke 1846 von Halle über Weißenfels nach Weimar bis zur jetzt im Reprint erschienen "Officiellen Karte der Eisenbahnen Deutschalnd`s und der angrenzenden Länder 1862/1863" waren nur 27 bzw. 16 Jahre vergangen.Die größeren Städt Deutschlands waren ohne Probleme mit der Eisenbahn erreichbar. Gerade dadurch wurde eine solche umfangreiche Karte notwendig. So finden wir auf der Karte die Aufschrift:"Ein unentbehrliches Hülfsmittel für jeden Geschäftsmann, jeden Kaufmann oder Spediteur, wie überhaupt Alle, welche mit dem Eisenbahnwesen in Berührung stehen."Entworfen wurde die Karte von W. Hartmann. Neben der farbliche Kennzeichnung der Herzogtümer finden wir neben den bestehenden Bahnstrecken auch die zahlreichen noch 1862/63 im Bau befindlichen Strecken.Für den geschichtlich interessierten Eisenbahnfreund wird die Karte auf jeden Fall eine Bereicherung sein.EISENBAHN IN DEUTSCHLAND 1835-1848: --- Nürnberg - Fürth, Leipzig - Dresden, Berlin - Potsdam / Zehlendorf, erste Dampfeisenbahn in Preußen, Braunschweig - Harzburg / Wolfenbüttel, erste deutsche Staatsbahn, Düsseldorf Rheinknie Elberfeld (heute Wuppertal) Düsseldorf-Elberfeider Eisenbahn-Gesellschaft, Magdeburg - Leipzig Cöthen, Halle, Magdeburg-Leipziger Eisenbahn, Köln - Herbesthal (Staatsgrenze) Müngersdorf, Lövenich Düren, Aachen Rheinische Eisenbahngesellschaft, München - Augsburg - München-Augsburger Eisenbahn, Frankfurt am Main - Wiesbaden / Taunus-Eisenbahn, Berlin - Dessau / Wittenberg, Berlin-An haltische Eisenbahn-Gesellschaft, Mannheim - Haltingen / Karlsruhe, Freiburg, Großherzoglich Badische Staatseisenbahnen, Hamburg - Bergedorf / Hamburg-Bergedorfer Eisenbahn, Berlin-Hamburger Bahn, Berlin - Stettin / Berlin-Stettiner Eisenbahn, Leipzig - Hof (Saale) / Reichenbach, Werdau, Sächsisch-Bayerische Eisenbahn, Königlich Sächsische Staatseisenbahnen, Berlin - Frankfurt (Oder) /Berlin-Frankfurter Eisenbahn, Magdeburg - Halberstadt / Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn, Hannover - Vechelde / Lehrte, Peine, Königlich Hannoversche Staatseisenbahnen, Köln-Klettenberg / Rolandseck / Brühl, Bonn, Bonn-Cölner Eisenbahn, Altona - Kiel / Altona-Kieler Eisenbahn-Gesellschaft, Hof - Lindau / Nürnberg, Kempten, Ludwig-Süd-Nord-Bahn, Königlich Bayerische Staats-Eisenbahnen/ Frankfurt (Oder) - Breslau / Liegnitz, Bunzlau, Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn, Lehrte - Celle /?Königlich Hannoversche Staatseisenbahnen, Bruchsal - Friedrichshafen / Stuttgart, Ulm, Königlich Württembergische Staats-Eisenbahnen, Dresden - Görlitz / Bautzen, Sächsisch-Schlesische Eisenbahn, Köln-Deutz - Minden / Duisburg, Dortmund, Köln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft, Halle (Saale) - Gerstungen / Weißenfels, Erfurt, Eisenach, Thüringische Eisenbahn-Gesellschaft, Lehrte - Hildesheim / Königlich Hannoversche Staatseisenbahnen, Frankfurt am Main - Heidelberg / Darmstadt, Main-Neckar-Eisenbahn, Potsdam - Magdeburg / Brandenburg, Berlin-Potsdam-Magdeburger Eisenbahn, Celle - Harburg / Uelzen, Königlich Hannoversche Staatseisenbahnen, Frankfurt am Main / Höchst - Bad Soden am Taunus/ Sodener Aktiengesellschaft, Mannheimer Rheinschanze, Neustadt an der Haardt, Pfälzische Ludwigsbahn, Elberfeld - Dortmund / Hagen, Bergisch-Märkische Eisenbahn-Gesellschaft, Hannover - Minden / Wunstorf, Stadthagen, Königlich Hannoversche Staatseisenbahnen, Bremen - Wunstorf / Verden, Nienburg, Königlich Hannoversche StaatseisenbahnenEISENBAHN IN DEUTSCHLAND 1849-1862: --- Grebenstein -Hümme / Friedrich-Wilhelms Nordbahn-Gesellschaft, Hümme - Bad Karlshafen / Trendelburg,, Carlsbahn der Friedrich-Wilhelms Nordbahn-Gesellschaft, Frankfurt am Main - Offenbach am Main / Frankfur

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot